Nicole Kalcher Integrative Therapie
Nicole KalcherIntegrative Therapie 

Was ist Psychotherapie?

Der Begriff "Psychotherapie" stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet ursprünglich: den ganzen Menschen (seine Seele, sein Gemüt, seinen Verstand, seine Lebenskraft) begleiten, heilen, pflegen und ausbilden. Psychotherapie heute basiert auf modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen:

  • Sie ist ein ziel- und veränderungsorientiertes Heilverfahren bei seelischen Leidenszuständen.
  • Sie unterstützt in Lebenskrisen.
  • Sie bietet fundierte Methoden zur persönlichen Weiterentwicklung an.
  • Sie fördert persönliches Wachstum, Reife und Lebensfreude. (mehr dazu auch auf der Homepage des VLP siehe Link)

Veränderung passiert normalerweise nicht einfach so und nicht von allein. Unsere Verhaltens- und Lebensweisen sind tief geprägt und haben/hatten immer ihren Sinn. Manchmal stellen wir fest, dass diese für uns nicht mehr förderlich sind oder sogar Leid und Schmerz mit sich bringen.

Zu zweit ist es einfacher als alleine. Psychotherapie bietet einen sicheren Raum, in einem geschützten Rahmen können sich neue Sichtweisen und Wege eröffnen. Gesehen und erkannt zu werden ist ein zutiefst menschliches Bedürfnis, dabei können Verständnis und Mitgefühl für sich selbst und sein Verhalten wachsen. Die eigenen Heilungs- und Entwicklungsprozesse werden achtsam unterstützt und können zu einem tiefen Kontakt mit sich selbst führen. Wenn wir in Verbindung mit unseren eigenen Gefühlen und all unseren eigenen Anteilen sind fühlen wir uns ganz und lebendig.

Zur integrativen Therapie

Neben dem Gespräch bieten wir in der integrativen Therapie eine Vielzahl nonverbaler Methoden. Dazu gehört Körperarbeit/Wahrnehmung, kreative Medien wie malen, schreiben, Märchen, Rollenspiel, Traumarbeit. Auch Tanz, Musik und Bewegung kann bereichernd eingesetzt werden. Die Methode ist immer ein Angebot - niemand "muss" malen, schreiben,....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicole Kalcher